top of page
IMG_2679.JPG.jpg
Touren Archiv

hier gehts zu den Details

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Allalinhorn (VS)

4'027 m

Erstmals dünne Luft schnuppern jenseits der 4'000er Marke. Mein allererster Berg über der magischen Grenze.

Gipfel

Hochtour

L

Allalinhorn (VS)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Alvier (SG)

2'341 m

Eine der wenigen Touren, welche ich nicht als Rundtour gemacht habe. Auf dem Avier habe ich mich dann für die 'kürzere' Variante entschieden.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Alvier (SG)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Arnihaggen (OW/BE)

2'216 m

Ab Sörenberg über den Emmensprung (Quelle der kleinen Emme) zum Eisee und weiter zum Arnihaaggen mit der fantastischen Aussicht über den Brieenzersee und die Berner Alpen.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Arnihaggen (OW/BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Augstbordhorn

2'972 m

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Augstbordhorn

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Axalphorn (BE)

2'321 m

Ab der bekannten Axalp über Tschingel (Militärsteig) zum Axalphore und dann via das Hinterburgseeli zurück zur Axalp.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Axalphorn (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Badus / Six Madun (GR/UR)

2'928 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Badus / Six Madun (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Barrhorn (VS)

3'610 m

Die beiden Barrhörner - inoffiziell die höchsten Wandergipfel der Alpen. Aber sind sie die Mühe wert?

Gipfel

Alpinwandern

T4

Barrhorn (VS)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Biosphäre Entlebuch (LU)

1'943 m

Eine Tour abseits der offiziellen Wege und weit weg der Touristenscharen.

Naturerlebnis

Alpinwandern

T4

Biosphäre Entlebuch (LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Blauer Dossen (LU/OW)

1'802 m

Zusammen mit dem Risetenstock ist der Blaue Dossen eine ideale Feierabend- oder Trainingstour im Entlebuch.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Blauer Dossen (LU/OW)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Brienzer Rothorn (BE/LU)

2'348 m

Das Brienzer Rothorn ist die höchste Erhebung des Kanton Luzern. Im Sommer bildet der Gipfel eine schöne Sonnenterasse mit fantastischer Weitsicht auf die Berner Alpen und den Brienzersee.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Brienzer Rothorn (BE/LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Brunnenstock (UR/BE)

3'211 m

In der Region des Göscheneralpsees ist man nie alleine unterwegs - dies ändert sich jedoch, wenn du dich auf den Weg zum Brunnenstock machst.

Gipfel

Hochtour / Klettern

WS / III

Brunnenstock (UR/BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Buochserhorn (NW)

1'806 m

Diese Tour kann man auch mit kürzerem Aufstieg machen - aber wo bleibt da der Spass. Ganz nach dem Motto vom See zum Gipfel.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Buochserhorn (NW)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Böli - Schrattenfluh (LU)

1'863 m

Das Böli ist eine lohnende Schneeschuhtour mit grösstenteils wenig Tourengängern. Wobei auf dem Schrattentrail noch einige unterwegs sind, lockert sich die Anzahl im Bereich des Böli schnell auf.

Gipfel

anspruchsvolle Schneeschuhwanderung

WT3

Böli - Schrattenfluh (LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Bützi (SZ)

917 m

Wer denkt, dass die (der / das) Rigi nur etwas für Sonntagsausflügler ist, wird hier knapp oberhalb Brunnen eines Besseren belehrt. Ein ausgewachsener T4+ mit allem, was das Herz begehrt.

Gipfel

anspruchsvolles Alpinwandern

T5

Bützi (SZ)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Chaiserstock (SZ/UR)

2'515 m

Gemütliche Alpwiesen wechseln ab mit schöner Blockkletterei bis aufs Gipfelplateau. Wozu die dicke Kette wohl ist?...

Gipfel

Alpinwandern

T4

Chaiserstock (SZ/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Chamlijoch (UR)

3'004 m

Der Aufstieg aufs Chamlijoch ist meist der Startpukt zu einer Tour auf den Clariden oder die weiter südlich gelegene Planura Hütte.

Passübergang

Hochtour

L

Chamlijoch (UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Chasseral (BE)

1'606 m

Der wohl bekannteste Berg im Schweizer Jura - aber ist es auch der schönste? Einen Titel 'verdient' er: Es ist der am meisten besuchte Berg.

Gipfel

Wandern

T1

Chasseral (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Clariden Vorgipfel (GL)

3'191 m

Der Aufstieg aufs Chamlijoch ist meist der Startpukt zu einer Tour auf den Clariden oder die weiter südlich gelegene Planura Hütte.

Gipfel

Hochtour

L

Clariden Vorgipfel (GL)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Cuolm d'Mez (GR)

2'982 m

Aus meiner bescheidenen Sichtweise die schönste Grattour im Bündnerland - doch was zählt schon meine Einschätzung.. Das musst du selber gesehen haben!

Gipfel

Alpinwandern

T4

Cuolm d'Mez  (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Flimserstei (Pinut) (GR)

2'064 m

Mein erster Klettersteig - zuerst brauchte es etwas Überwindung, danach war es nur noch Spass (und Adrenalin) pur!

Gipfel

Klettersteig

K2

Flimserstei (Pinut) (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Folluhorn

2'656 m

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Folluhorn

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Furggegütsch (BE)

2'197 m

Der Hohgant ist einer der bekannteren Bergrücken, welche in den Voralpen liegt. Je nach Tour auch für Familien mit Kindern gut geeignet.

Gipfel

Furggegütsch (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Gemsfairenstock (UR/GL)

2'971 m

Im Sommer wie auch im Winter ein lohnenswerter Gipfel, welcher durch seine zentrale Lage aber trotzdem langen Anfahrtswege besticht.

Gipfel

Schneeschuhtour

WT4

Gemsfairenstock (UR/GL)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Gonzen (SG)

1'829 m

Ein idealer Berg zum trainieren - im Winter wie im Sommer, Die hier vorgestellte Tour ist als Sommervariante zu verstehen, da auf den Leitern etwas schwierig ist mit Schneeschuhen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Gonzen (SG)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Haggenspitz (SZ)

1'762 m

Der Haggenspitz und der kleine Mythen sind 2 wunderbare Kraxelberge im 'Schatten' des grossen Mythen., vor welchem sie sich aber nicht verstecken müssen.

Gipfel

schwieriges Alpinwandern

T6

Haggenspitz (SZ)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Hohgant (BE)

2'164 m

Der Hohgant ist einer der bekannteren Bergrücken, welche in den Voralpen liegt. Je nach Tour auch für Familien mit Kindern gut geeignet.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Hohgant (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Isla Pers (GR)

2'720 m

Die Isla Pers ist der schnee- und eisfreie Felsen, welcher du bei einer Tour vom Morteratschgletscher über den Persgletscher nach der Diavolezza überquerst (sofern du dich nicht verlaufen hast)

Spezieller Ort

Isla Pers (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Klimsenhorn

1'906 m

Wenn du von der Luzerner Seite auf den Pilatus steigt, führt dein Weg meist an der markanten Klimsenkapelle vorbei, von welcher es nur noch ein kleiner Aufstieg aufs Klimsenhorn ist.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3+

Klimsenhorn

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Madon (TI)

2'395 m

Der Start auf etwa 300m Meereshöhe, das Ziel dann auf einiges über 2'000m, alles dazwischen musst du unter die Füsse nehmen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Madon (TI)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Martinsloch (GL/GR)

2'743 m

Die meisten Menschen haben schon von ihm gehört, einige haben es schon gesehen (von Elm aus) und wenige waren schon oben...

Spezieller Ort

Alpinwandern

T4+

Martinsloch (GL/GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Mettelhorn (VS)

3'405 m

Das Mettelhorn soll einen der schönsten Ausblicke aufs Matterhorn gewähren - soll.. Ich kann dies nicht bestätigen, denn trotz des sommerlichen Termins (1.August) hatte ich das Vergnügen einen regnerischen und mit Nebel verhangenen Tag zu erwischen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Mettelhorn (VS)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Minschun Pitschen (GR)

2'927 m

Berg der Edelweiss - auf keinem Gipfel der Alpen habe ich bisher so viele Edelweiss gesehen, wie im Aufstieg auf der Südseite des Clünas.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Minschun Pitschen (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Mont Sujet (BE)

1'382 m

Der 'kleine' Bruder des Chasseral, viel weniger begangen und aus diesem Grund aus meiner Sicht noch fast lohnenswerter. Am Besten, man verbindet die beiden Berge zu einer Tour, dann erhält man den Gesamteindruck.

Gipfel

Wandern

T1

Mont Sujet (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Mot dal Gajer

2'797 m

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Mot dal Gajer

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Napf (BE / LU)

1'408 m

Der Napf, Berg im Zentrum der Schweiz, oft wird er auch Wetterberg genannt, weil sich um ihn herum die stärksten Gewitter bilden, er hat aber auch seine goldenen Seiten, so wird aus seinen Bächen auch Gold gewaschen - obwohl... reich geworden ist dabei wohl noch niemand.

Weitwanderung

Bergwandern

T2

Napf (BE / LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Parlet (GR/UR)

2'766 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Parlet (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Pazolastock (GR/UR)

2'739 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Pazolastock (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Pilatus (NW/OW)

2'118 m

Auf den Pilatus gibt es bestimmt fast genausoviele Wege, wie sprichwörtlich nach Rom führen. Am schönsten ist es, diesen Berg mit einer Rundtour zu erkunden.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3+

Pilatus (NW/OW)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Blas (GR/TI)

3'019 m

Eine Grattour abseits der Menschenmassen und doch so zentral in den Schweizer Alpen gelegen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Blas (GR/TI)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Calderas (GR)

3'397 m

Im Winter bestimmt eine interessante Skitour - im Sommer eine Tour über Schutt und Geröll.
Wer jedoch den über 1000 Höhenmeter gehenden Aufstieg über die Schutthalde auf sich nimmt, wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt.

Gipfel

anspruchsvolles Alpinwandern

T5

Piz Calderas (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Clünas

2'791 m

Berg der Edelweiss - auf keinem Gipfel der Alpen habe ich bisher so viele Edelweiss gesehen, wie im Aufstieg auf der Südseite des Clünas.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Clünas

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Curnera (GR/TI)

2'796 m

Eine Grattour abseits der Menschenmassen und doch so zentral in den Schweizer Alpen gelegen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Curnera (GR/TI)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Denter (GR/TI)

2'956 m

Eine Grattour abseits der Menschenmassen und doch so zentral in den Schweizer Alpen gelegen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Denter (GR/TI)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Julier (GR)

3'380 m

Der Piz Julier oder Piz Güglia, wie er im Räthoromanischen heisst, ist eine eindrückliche Gipfeltour im Oberengadin welche ihresgleichen sucht.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Julier (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz La Mazza (GR)

2'815 m

Der Piz Grisch ist dem einen oder andern Bergsportlert ein Begriff, aber was ist mit dem kleinen Bruder, dem Piz La Mazza?

Gipfel

alpine Schneeschuhtour

WT 5

Piz La Mazza (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Medel (GR)

3'210 m

Warum einen Umweg machen, wenn es auch direkt geht?
Der Piz Medel ist ein Gipfel, welchen man gut als Tagestour (Kondition vorausgesetzt) machen kann.

Gipfel

Hochtour / Klettern

WS / II

Piz Medel (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Mezdi (GR)

2'991 m

Aus meiner bescheidenen Sichtweise die schönste Grattour im Bündnerland - doch was zählt schon meine Einschätzung.. Das musst du selber gesehen haben!

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Mezdi (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Miez (GR/I)

2'834 m

Wer einen menschenleeren Gipfel sucht ist hier richtig. Kein Weg führt auf diesen Gipfel auf der Grenze zu Italien, trotzdem ist er nicht allzuschwierig zu besteigen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Miez (GR/I)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Munt Baselgia (GR)

2'945 m

Der Piz Munt Baselgia ist eigentlich recht unbekannt - was der Engadin Fan jedoch kennt ist die schwer zu erreichende Hochebene von Macun mit den vielen Seen.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Piz Munt Baselgia (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Ot (GR)

3'247 m

Für die einen eine perfekte Pyramide, für die anderen ein überaus lohnender Berg um die Aussicht von oben zu geniessen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Ot (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Palü (GR/I)

3'900 m

Der Piz Palü ist neben dem Piz Bernina die dominierende Figur der Berninagruppe. Von der Diavolezza aus gesehen ist er die imposanteste Erscheinung im 'Bankettsaal der Alpen'.

Gipfel

Hochtour

WS +

Piz Palü (GR/I)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Platta (GR)

3'382 m

Der Piz Platta ist einer jener Berge, welche man von vielen andern Gipfeln aus sieht, aber man nie weiss, wie (und von wo) man ihn am besten besteigt.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Platta (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Rosatsch (GR)

3'121 m

Aus meiner bescheidenen Sichtweise die schönste Grattour im Bündnerland - doch was zählt schon meine Einschätzung.. Das musst du selber gesehen haben!

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Rosatsch (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz San Gian (GR)

3'134 m

Aus meiner bescheidenen Sichtweise die schönste Grattour im Bündnerland - doch was zählt schon meine Einschätzung.. Das musst du selber gesehen haben!

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz San Gian (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Surlej (GR)

3'187 m

Aus meiner bescheidenen Sichtweise die schönste Grattour im Bündnerland - doch was zählt schon meine Einschätzung.. Das musst du selber gesehen haben!

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Surlej (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Tagliola (GR/UR)

2'708 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Tagliola (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Tanelin (GR/TI)

2'847 m

Eine Grattour abseits der Menschenmassen und doch so zentral in den Schweizer Alpen gelegen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Tanelin (GR/TI)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Tschierva (GR)

3'546 m

Als einsamer Gipfel oberhalb des Rosegg-Tal fristet der Piz Tschierva ein unverständliches Schattendasein. Dieses verdankt er den weit berühmteren Nachbarn wie dem Piz Bernina oder dem Piz Morteratsch.

Gipfel

anspruchsvolles Alpinwandern

T5

Piz Tschierva (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Tuma (GR/UR)

2'784 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Tuma (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Piz Valdraus (GR)

3'095 m

Val... Valwas? Piz Valdraus! Wenn man ehrlich ist, muss man als Durchschnittsbergler sagen, dass man von dem Gipfel noch nie etwas gehört hat.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Piz Valdraus (GR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Rickhubel (LU)

Meist überschreitet man den Rickhubel auf dem Weg zum Fürstein. Aber auch als Teil anderer Touren kann er ein lohnendes Zwischenziel sein. Ab dem Glaubenbergpass ist dieser Aussichtspunkt in einer guten halben Stunde zu erreichen.

Gipfel

Rickhubel (LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Risetenstock (LU/OW)

1'759 m

Zusammen mit dem Risetenstock ist der Blaue Dossen eine ideale Feierabend- oder Trainingstour im Entlebuch.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3

Risetenstock (LU/OW)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Rossbodenstock (GR/UR)

2'837 m

Aussichtsreiche Rundtour über 6 Gipfel nahe der 3'000er Marke. Weitblicke ins Urserental und das Vorderrheintal inklusive.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Rossbodenstock (GR/UR)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Roter Dossen

1'777 m

Auf den Pilatus gibt es bestimmt fast genausoviele Wege, wie sprichwörtlich nach Rom führen. Am schönsten ist es, diesen Berg mit einer Rundtour zu erkunden.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3+

Roter Dossen

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Schadler (GR/I)

2'948 m

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3 +

Schadler (GR/I)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Schimbrig (LU)

1'817 m

Kein Bergriese, jedoch in jeder Beziehung eine Reise wert. Insbesondere die schönen Stunden im Sonnenauf- wie auch Untergang lassen den Berg in besonderem Licht erscheinen.

Gipfel

Alpinwandern

T4-

Schimbrig (LU)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Sparrhorn

3'020 m

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3 +

Sparrhorn

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Stockflue (SZ)

1'137 m

Wer denkt, dass die (der / das) Rigi nur etwas für Sonntagsausflügler ist, wird hier knapp oberhalb Brunnen eines Besseren belehrt. Ein ausgewachsener T4+ mit allem, was das Herz begehrt.

Gipfel

anspruchsvolles Alpinwandern

T5

Stockflue (SZ)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Säntis

2'507 m

Der markanteste Berg der Ostschweiz - wer kennt ihn nicht. An schönen Tagen oft sehr gut besucht um nicht zu sagen überrannt. Allerdings auf den weitläufigen Touren verteilt sich die ganze Wanderschaar auch wieder.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Säntis

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Tödi (GR/GL)

3'613 m

Einer der bekanntesten Berge der Ostalpen - von wenigen bestiegen, von vielen bewundert und von mir bestiegen :-)

Gipfel

Hochtour

WS+

Tödi (GR/GL)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Uri Rotstock

2'929 m

Markanter Urner Gipfel zwischen dem Engelberger Tal und dem Vierwaldstättersee gelegen.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Uri Rotstock

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Vorder Glärnisch

2'328 m

Im Schatten des Glärnisch und doch hoch über Glarus. Eine Tour durch schöne Alpenflora bis weit über die Waldgrenze.

Gipfel

Alpinwandern

T4

Vorder Glärnisch

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Weissmies (VS)

4'017 m

Knapp über 4'000m und eine wunderbar eindrückliche Tour. Der Aufstieg aus dem Saastal verläuft über die ganze Strecke über Eis und ist sehr eindrücklich.

Gipfel

Hochtour

WS

Weissmies (VS)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Widderfeld

2'075 m

Auf den Pilatus gibt es bestimmt fast genausoviele Wege, wie sprichwörtlich nach Rom führen. Am schönsten ist es, diesen Berg mit einer Rundtour zu erkunden.

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3+

Widderfeld

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Wildstrubel (BE)

3'244 m

Tour der Superlativen - was die Natur und sowohl die Dauer wie auch die Anstrengung anbelangt und mich an die Grenzen für eine Tagestour gebracht hat.

Gipfel

Hochtour

WS -

Wildstrubel (BE)

Technik

2 EW.jpg

Kondition

2 EW.jpg

Natur

4 EW.jpg

Äbnistettenflue

1'834 m

Aussergewöhnliche Tour in der Biosphäre Entlebuch

Gipfel

anspruchsvolles Bergwandern

T3+

Äbnistettenflue

Technik