Flimserstei (Pinut) (GR)

2'064 m
Details

Fährtenleser

Aufstieg total

Ivonne Scholte Lubberink

↑ 905 hm

Abstieg total

Touren Beschrieb

↓ 905 hm

Klettersteig

Gehzeit (ohne Pausen)

Touren Technik

4:00 h

K2

Karte

Panorama / Gipfel

Wanderland.JPG
Peak Finder.JPG

Video

Mein erster Klettersteig - zuerst brauchte es etwas Überwindung, danach war es nur noch Spass (und Adrenalin) pur!

Irgendwo in Fidaz einen Parkplatz zu ergattern ist nicht einfach und das Wildparken wird hier nicht gerne gesehen. Wenn du Morgens früh hier bist, dann hast du Glück und kannst noch einen der 7 Parkplätze bei der Milchseilbahn ergattern.
Von hier aus gehts dann auch den gekennzeichneten, steilen Zustieg hoch zum Klettersteig. Noch ist es nicht losgegangen und schon das erste Mal ausser Puste...
Am Fusse des Felsens erst mal die Ausrüstung anziehen und checken, dann folgt der Einstieg. Dieser Klettersteig hat keine schwierigen Griffe, Felsklammer oder nur Stäbe, sondern ist grösstenteils mit Leitern und Traversen ausgestattet. Nach den ersten Leitern folgt schon eine lange Querung zwischen den markanten Felsnadeln hindurch in die Scharte, an welchem Ende dann die oft beschriebene Tunnelpassage folgt. Gleich nach diesem Tunnel kommt eine kleine Wiese, wo man sich wunderbar ein erstes mal Ausruhen kann und die Aussicht geniesst. Darauf gehts erstmals durch den Wald weiter bis die nächste Felsstufe kommt. Diese ist viel kleiner als die erste und auch mit mehreren Leitern zu bezwingen. Schon wieder landet man auf einer Grasdurchzogenen Felsstufe, welche zum verweilen einlädt. Aber wer will das schon, auf gehts zur dritten und letzten Felspassage, welche ebenfalls der ersten nicht das Wasser reichen kann und man unvermittelt schon am Ende des Klettersteigs steht.
Ab hier gehts dann über die markierten Pfade auf die Alp Tegia Gronda, von welcher man dann über einen mit Steinen befestigten Weg runter zum Berghaus Bargis gelangt.
Hier hast du die Wahl: Entweder den Rest durch die Wälder auch zu Fuss, oder mit dem Postauto zurück zum Ausgangspunkt.