Tödi / Piz Russein (GL/GR)

Erstbesteigung
28. Mai 2016

Der markante Grenzberg zwischen Graubünden und Glarus ist fast von jedem Berg der Schweiz zu sehen. Grund dafür ist die zentrale Lage in den Alpen.​

Dies mag auch ein Grund dafür sein, dass du an diesem Berg wohl nie alleine unterwegs bist. Trotzdem eine lohnenswerte Tour für erste Begegnungen mit etwas anspruchsvolleren Gletscherpassagen - insbesondere, wenn diese ausgeapert sind.

Anforderungen: T3 / WS+ 

Aufstieg 2'500m

Abstieg 2'500m

Höchster Punkt: Tödi / Piz Russein 3'613m

Strecke 22km

Gehzeit 14:30h 

Karte

 
 

©2020 derBergler.com