Tödi / Piz Russein (GL/GR)

Erstbesteigung
28. Mai 2016

Der markante Grenzberg zwischen Graubünden und Glarus ist fast von jedem Berg der Schweiz zu sehen. Grund dafür ist die zentrale Lage in den Alpen. und seine markante Form.

Dies mag auch ein Grund dafür sein, dass du an diesem Berg wohl nie alleine unterwegs bist. Trotzdem eine lohnenswerte Tour für erste Begegnungen mit etwas anspruchsvolleren Gletscherpassagen - insbesondere, wenn diese ausgeapert sind.

Anforderungen: T4 / WS+ 

Aufstieg 2'500m

Abstieg 2'500m

Höchster Punkt: Tödi / Piz Russein 3'613m

Strecke 22km

Gehzeit 14:30h 

Karte

IMG_6730.JPG.jpg