Piz Palü

3'899m


Man muss kein Blatt vor den Mund nehmen - der Piz Palü ist einer der einfacheren Hochtouren der Bündner Alpen. Natürlich kann man ihn sich einfach gestalten, aber auch auf exklusiven Wegen und ausgedehnter begehen.

Die meisten werden die Variante mit der Bahn zur Bergstation Diavolezza wählen, dann da eine Nacht - entweder im Massenlager (bis 18 Personen) oder im Hotel - (2er Zimmer) nächtigen und am nächsten Tag früh den Gipfel bestürmen und anschliessend zur Bergstation zurückkehren und mit der Bahn zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Gegen diese Tour ist nichts einzuwenden und ich habe sie bei der ersten Besteigung auch gewählt. Besonders bei einer Solo Tour ist diese Variante auf den gut vorgespurten Wegen aus meiner Sicht zu bevorzugen.

Allerdings besteht auf dieser Tour erhebliches Spaltensturz-Risiko und dies ist bei der Tourenplanung mit einzubeziehen.

 

©2020 derBergler.com